Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Fischklöschen mit Pilzen

 

Fischklöschen mit Pilzen

 

 

 

  Zutaten:

  • einige Weißfische, ausgenommen und geschuppt,
  • etwas Hackfleisch,
  • 400g Champignons,
  • 2 Packungen Knorr - schwedische Hackbällchen,
  • 200ml Sahne,
  • 3 bis 4 kleine Zwiebeln,
  • 2 bis 3 Eier,
  • 1 Packung Schnittlauch,
  • 1 Packung Petersilie,
  • Paniermehl,
  • Pfeffer,
  • Salz

  Zubereitung:

Einen Topf Wasser zum kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, wird

der Topf vom Herd genommen und die Fische einige Minuten in das Wasser

gelegt. Währenddessen die Zwiebeln in Würfel schneiden.

 

 

Nun nimmt man die Fische aus dem Wasser, lässt sie kurz abkühlen.

Danach kann das Fleisch der Fische problemlos von den Gräten gelöst werden (siehe Foto).

 

 

Als nächstes wird das von den Gräten gelöste Fischfleisch durch den Fleischwolf

gedreht. Nachdem es einmal durchgedreht ist, folgen, um sicher zu gehen das sich keine

Gräten mehr im Fleisch befinden zwei weitere Durchgänge. Nach dem ersten Durchgang wird das

Fischfleisch jedoch vor dem erneuten Einfüllen in den Fleischwolf kräftig ausgedrückt.

Auf diese Art und Weise befreien wir das Fleisch von dem Wasser, welches

sich zuvor im Fisch angereichert hat. 

 

 

Nun wird das durchgedrehte Fischfleisch in eine große Schüssel gegeben. Das Hackfleisch

wird etwas auseinander gedrückt und ebenfalls hinzu gegeben. Als weitere Zutat kommen

nun noch die Kräuter und die Zwiebeln hinzu. Jetzt wird alles gut vermengt.

 

Nachdem die vorherigen Zutaten gut durchgemengt wurden, werden sie nun

 â€“ je nach Geschmack – mit Salz und Pfeffer gewürzt. Nach dem Würzen werden

 â€“ je nach Konsistenz – zwei bis drei Eier hinzu gegeben. Um die Masse wieder zu

festigen kommt nun das Paniermehl hinzu. 

 

 

Jetzt werden aus der vorbereiteten Masse ca. 20mm große Klösschen gerollt und die

Champignons in Scheiben geschnitten.

 

 

Als nächstes werden diese in eine vor geheizte Pfanne mit etwas Öl gegeben, die

Champignons werden in eine zweite vor geheizte Pfanne ebenfalls in etwas Öl angebraten.

 

 

Ist beides angebraten und die Champignons etwas zusammengeschmort, werden diese in die

Pfanne mit den Fleischklösschen gegeben und noch einmal kurz angebraten.

 

 

Zuletzt wird je Soßenpackung 350 ml Wasser auf die Pilze und die Fischklösschen gegeben,

der Packungsinhalt untergerührt und die Sahne hinzu gegeben.

 

Das Ganze muss dann noch ca. 5 Minuten aufkochen.

 

 

Als Beilage eignen sich Salzkartoffeln. 

 

Karsten Kalweit (SchwalmAngler)

wünscht guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.

 

 

Seitenaufbau in 0.02 Sekunden
2,648,862 eindeutige Besuche