Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

frittierte Fischbällchen

 

Frittierte Fischbällchen

 

 

 

  Zutaten:

  • Weißfische,

  • Kartoffeln,

  • geriebener Käse,

  • Zwiebeln,

  • Erbsen,

  • Karotten,

  • Honigmerretich,

  • Schnittlauch,

  • Petersilie,

  • Semmelmehl,

  • verschiedene Dips,

  • Pfeffer,

  • Salz

    Für den Bierteig:

  • 200g Mehl

  • 1 EL Öl

  • 1/8 Liter Bier

  • 5 EL Milch

  • 2 Eier

  • etwas Salz (halber TL)

 

    Zubereitung:

 

Die Kartoffeln kochen, einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und den Bierteig

vorbereiten.

  Der Bierteig:

Das Mehl, das Bier, das Öl und die Milch werden zu einem Teig verrührt, dann werden die zwei

Eier untergemischt und mit etwas Salz abgeschmeckt.

 

Wenn das Wasser kocht, die Herdplatte abstellen und die Fische kurz darin einlegen.

Dann das Fleisch von den Gräten lösen.

 

 

Das Fischfleisch drei mal durch den Fleischwolf drehen. Die Kartoffeln werden mit

einer Reibe zu dünnen Streifen und die Zwiebeln zu Würfeln geschnitten, sowie die Petersilie

und der Schnittlauch klein gehackt.

 

 

Jetzt die Kartoffeln, den Schnittlauch, die Petersilie, die Zwiebeln

und den Fisch in eine Schüssel geben,

 

 

und gut vermengen.

 

 

Dann die Masse in drei Teile aufteilen. Nun wird in eine Schüssel der Honigmerrettich, in

die Zweite die Erbsen und die Karotten und in die Dritte der geriebene Käse gegeben.

 

 

Alles wird nun gut vermengt und zu kleinen Bällchen gerollt. Die Bällchen werden dann

wahlweise in Semmelmehl gewendet oder in Bierteig getaucht.

 

 

 

Die Bällchen werden dann frittiert

 

 

 

und schmecken hervorragend mit einigen Dips und etwas Weißbrot.

 

 

Guten Appetit

wünscht

Karsten Kalweit (SchwalmAngler)

 

Seitenaufbau in 0.02 Sekunden
2,648,786 eindeutige Besuche