Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Hecht in Blätterteig

Hecht in Blätterteig

 

 

Zutaten:

  • 1 Hecht

  • Blätterteig (je nach Größe des Hechtes)

  • Sahne-Schmelzkäse

  • Frischkäse

  • Pizzakäse

  • 1 Packung Lachs Soße

  • 1 Becher Creme Fraiche

Den Hecht wie hier beschrieben filetieren. Die Filets in kleine Stücke schneiden die später in den Blätterteig gewickelt werden.

 

 

Die Hechtstücke von allen Seiten Salzen und Pfeffern.

 

 

Den Blätterteig auf einem mit Margarine vor gefetteten Ofenblech ausrollen. Die Hechtstücke so auf den Blätterteig legen das die obere Hälfte des Teigs einmal umgeklappt werden kann. Der Teig kann als ganze Rolle genutzt werden oder auch klein geschnitten.

 

 

Dann etwas Frischkäse, Schmelzkäse und/oder Pizzakäse auf dem Hechtstück verteilen.

 

 

Den Teig einmal über das Hechtstück legen, ein zweites Hechtstück auf den Teig legen, dieses ebenfalls mit Käse belegen, den Teig noch einmal einrollen und an den offenen Enden zusammendrücken. Zuvor den Teig an den offenen Stellen mit etwas zerschlagenem Ei bestreichen damit der Teig besser zusammenklebt.

 

 

Jetzt den Teig auf dem mit Margarine bestrichenen Blech bei 180 bis 200 °C für 20 bis 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Während dessen die Soße kochen und den Becher Creme Fraiche zur Soße hinzufügen. Als Beilage eignen sich Nudeln, diese können jetzt ebenfalls schon gekocht werden.

 

 

Wenn der Teig aufgegangen und goldgelb ist sowie der Hecht gar ist (evtl. mit Zahnstocher überprüfen) den Hecht aus dem Ofen nehmen.

 

 

Den Hecht im Blätterteig zusammen mit der Soße und den Nudeln servieren.

 

 

Seitenaufbau in 0.02 Sekunden
1,096,924 eindeutige Besuche