Login

Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Artikel Navigation

Hecht grätenfrei fillettieren

Hecht grätenfrei filetieren

 

Viele Angler wissen den Hecht nicht nur wegen seiner spontanen Attacken und dem Drill des "Headbangers" zu schätzen, sondern auch wegen seines hervorragenden Geschmacks. Doch leider besitzt der Hecht im Rückenbereich einen Grätenstrang der die Filets zu Nichte macht - So die Meinung vieler Angler. In Diesem kleinen Howto möchte ich Euch zeigen wie einfach es ist diesen Grätenstrang zu entfernen und ein komplett grätenfreies Filet zu bekommen.

 

Als erstes schneidet man den Hecht von der linken Seite hinter dem Kopf bis auf die Mittelgräte ein:

 

 

Als nächstes den Hecht am Rücken auf der Mittelgräte bis zur Rückenflosse hin aufschneiden:

 

 

 

Dann an der Rückenflosse entlang schneiden und das Filetiermesser in Höhe des Afters auf der Rückengräte nach unten hin durch stechen:

 

 

Dann den Hecht auf der Rückengräte entlang bis zum Schwanz aufschneiden:

 

 

Jetzt den Grätenstrang im Rücken durchtrennen und das Filet an den Brustgräten entlang von Vorn nach Hinten abschneiden (siehe auch Bilder Filet der rechten Seite):

 

 

Nun das Filet der rechten Seite herunter schneiden. Den Hecht wieder am Kopf bis auf die Rückengräte einschneiden und von der rechten Seite an der Rückengräte entlang bis hin zur Schwanzflosse aufschneiden.

 

 

An der Rückenflosse von der rechten Seite entlang schneiden und das Messer wieder in Höhe des Afters einstechen und auf der Rückengräte bis zum Schwanz hin aufschneiden. Danach das Filet von den Brustgräten herunter schneiden:

 

 

 

Nun haben wir zwei schöne Filets, jedoch befinden sich darin noch die lästigen Gräten im Rückenbereich. Das Herausziehen mittels einer Grätenzange ist keine Option. Jeder der es schon einmal probiert hat weiss auch warum...

 

 

Um die Gräten zu entfernen schneidet man nun von oben her auf den Gräten bis zum Ende der Gräten entlang:

 

 

Jetzt mit dem Messer unter dem Grätenstrang durchstechen und die Gräten von unten her herausschneiden - die Gräten lassen sich dann auch sehr leicht mit den Fingern herausziehen:

 

 

 

Wenn der Grätenstrang entfern ist werden die Bauchflossen des Hechts herausgeschnitten:

 

 

Dann die Haut des Hechts entfernen. Dazu den Hecht auf die Hautseite legen und am Schwanzende bis auf die Haut einschneiden. Nun das Fleisch an der Haut entlang herunter schneiden:

 

 

 

Nun haben wir die Haut und ein wunderschönes, grätenfreies Hechtfilet:

 

 

 

Seitenaufbau in 0.00 Sekunden
1,096,970 eindeutige Besuche